1 jahr

Schon als Kind interessierte sich Josef Fischer sen. besonders ausgeprägt für Flora und Fauna.

Im Jahr 1978 begann der Naturliebhaber schließlich mit dem Aufbau einer Huchenzucht, mit welcher er sich österreichweit unter Fischerfreunden einen Namen machen konnte.

Geduld, Gespür und vor allem viel Hingabe sind notwendig, um solch ein faszinierendes Lebenswerk zu erschaffen. Der „Huchenpepi“, wie er von vielen genannt wird, besitzt diese Eigenschaften wie kein Zweiter.

Durch seine Liebe zur Natur, aber vor allem durch seinen Einsatz, profitieren heute große österreichische Flüsse wie Donau, Enns, Mur und Pielach wieder vom ansteigenden Huchenbesatz.

1 Woche alte Larven 2-monate 1-jaehrig 3-jaehrig 3-jaehrig-2